Partner
Tableau unterstützt Benutzer bei der Umwandlung von Daten in praktisch umsetzbare Erkenntnisse, die den Unternehmenserfolg fördern. Sie können einfach eine Verbindung zu beliebigen Daten herstellen, ganz gleich, wo und in welchem Format sie gespeichert sind. Führen Sie auf schnelle Weise Ad-hoc-Analysen durch, um potenzielle Geschäftschancen zu ermitteln. Erstellen Sie per Drag & Drop interaktive Dashboards mit fortgeschrittenen visuellen Analysen. Anschließend können Sie diese in Ihrem Unternehmen gemeinsam nutzen und so Kollegen die Möglichkeit geben, die Daten aus ihrer Perspektive auszuwerten. Von globalen Unternehmen über neu gegründete Startups bis hin zu kleinen Firmen können Benutzer mit der Analyseplattform von Tableau überall ihre Daten sichtbar und verständlich machen.
Liferay entwickelt Software, mit der Unternehmen aller Größenordnungen für das Web, für mobile Endgeräte und für das Internet der Dinge ein durchgängiges digitales Erlebnis gestalten können. Als Open-Source-Plattform bietet Liferay innovative, zukunftsfähige, flexible und sichere Funktionalitäten zur Umsetzung einer digitalen Business-Strategie, die das Intranet, Extranet sowie den Webauftritt einschließen. Die Software wird bereits über 5 Millionen Mal weltweit eingesetzt. Zu den Kunden zählen Kleinunternehmen, Mittelständler und auch Großunternehmen wie Adidas, Carrefour, Cisco Systems, Danone, Fujitsu, Lufthansa Flight Training, Siemens, Société Générale und die Vereinten Nationen. Mit 21 Büros und einem internationalen Partnernetzwerk ist Liferay auf allen Kontinenten vertreten. Mehr als 180.000 registrierte Mitglieder der Liferay-Community begleiten die Entwicklung. Die europäische Zentrale sowie die Geschäftsleitung für die DACH Region befinden sich am Standort Eschborn bei Frankfurt am Main.
Die Signavio GmbH bietet Softwarewerkzeuge für die Modellierung und Analyse von Geschäftsprozessen an. Das Berliner Unternehmen ist Technologieführer im Bereich kollaborativer Prozessgestaltung. Von einfachem Einstieg in BPM bis hin zur Ablöse großer ARIS®-Landschaften ist Signavio die erste Wahl.

Geschäftsprozesse sind spannend. Allerdings sind sie zunächst unsichtbar. Nur das Ergebnis in Form eines Produktes oder einer Dienstleistung lässt sich unmittelbar fassen. Erst durch Prozessmodelle wird klar, über welche Schritte man zu diesem Ergebnis gelangt. Ein Prozessmodell ist wie eine Straßenkarte: Mit dem Finger kann man den Weg vom Start bis zum Ziel entlang fahren und die einzelnen Streckenabschnitte und Kreuzungen diskutieren. Wo gibt es Missverständnisse? Wo bleibt die Arbeit liegen? Modelle machen Zusammenhänge sichtbar und dienen als Diskussionsbasis für alle Beteiligten. Signavio ist dabei der Wegweiser, um sich in diesem dichten Netz an Prozessen zurecht zu finden.
Vor über 20 Jahren hatte Red Hat die Vision, bessere Software zu entwickeln. Seitdem hat das Unternehmen mit einem Ökosystem aus führenden IT-Persönlichkeiten, Open Source-Vertretern, Entwicklern und Partnern an der perfekten Grundlage für die Zukunft der IT gearbeitet. Doch das war erst der Anfang.

Red Hat unterstützt mehr als 90 Prozent der Fortune 500-Unternehmen bei der Bewältigung ihrer geschäftlichen Herausforderungen, sorgt für die Abstimmung ihrer IT- und Geschäftsstrategien und bereitet sie auf die technologische Zukunft vor. Red Hat erreicht dies, indem es den Unternehmen im Rahmen eines offenen Geschäftsmodells sichere Lösungen bereitstellt und ihnen ein kostengünstiges und planbares Subskriptionsmodell bietet.
MongoDB ist eine der marktführenden NoSQL-Datenbanken. MongoDB (von "huMONGOus", sprich "extrem groß") wurde für die heutige moderne IT-Landschaft konzipiert und erlaubt eine agilere Entwicklung und höhere Skalierbarkeit Ihrer Anwendungen. MongoDB hilft neue Arten von Anwendungen zu realisieren, die schneller zur Marktreife gelangen und die Kundenzufriedenheit verbessern. Dies bedeutet somit geringere Kosten für Unternehmen aller Größen.

MongoDB wurde für Skalierbarkeit, Leistung und hohe Verfügbarkeit gebaut. Mit Auto-Sharding ermöglicht MongoDB die Skalierung von Einzelserver-Installationen bis hin zu großen, komplexen Architekturen über mehrere Rechenzentren hinweg. MongoDB nutzt natives Caching und arbeitet weitgehend im RAM, was eine hohe Leistung für Lese- und Schreibvorgänge gleichermaßen bedeutet. Die eingebaute Replikation mit automatisierter Ausfallsicherung ermöglicht Zuverlässigkeit und Betriebsflexibilität der Enterprise-Klasse. MongoDB bietet außerdem native, idiomatische Treiber für alle populären Programmiersprachen und Frameworks und erlaubt damit reibungslose Entwicklung.
Alfresco bietet modernes Enterprise Content Management (ECM), das auf offenen Standards basiert. Es ermöglicht Unternehmen das Potenzial ihres geschäftskritischen Contents voll zu nutzen: Denn Alfresco gibt der IT die Kontrolle, die sie benötigt und bietet gleichzeitig die Einfachheit, die sich Anwender wünschen. Auf der Basis der Open-Source-Technologie von Alfresco können global tätige Unternehmen effektiver zusammenarbeiten – und das sowohl mobil, innerhalb von Cloud- oder Hybrid-Umgebungen sowie on-premise. Mehr als 1.800 Unternehmen und Behörden in 212 Ländern nutzen die hybride Enterprise-Plattform von Alfresco. Alfresco setzt mit seinen Innovationen dort an, wo Content, Kollaboration und Geschäftsprozesse aufeinandertreffen. 11 Millionen Anwender arbeiten derzeit täglich mit Alfresco und managen dabei über sieben Milliarden Dokumente.
Amazon Web Services (AWS) bietet eine breite Palette an globalen, cloud-basierten Produkten wie Datenverarbeitungs-, Speicher-, Datenbank-, Analyse-, Netzwerk-, mobile, Entwickler-, Verwaltungs-, IoT-, Sicherheits- und Unternehmensanwendungen. Mit diesen Services können Unternehmen schneller reagieren, ihre IT-Kosten senken und Anwendungen skalieren. Viele große Unternehmen und brandheiße Start-ups setzen bei der Bewältigung unterschiedlichster Arbeitslasten wie etwa Web- und mobile Anwendungen, Spielentwicklung, Datenverarbeitung und Data Warehousing, Speicherung, Archivierung und vielem mehr auf AWS.
Basierend auf den Prinzipien von Scrum und dem Agilen Manifest bietet Scrum.org umfassende Schulungen, Prüfungen und Zertifizierungen an, um den Beruf "Software-Entwickler" zu fördern. Auf der ganzen Welt helfen die Lösungen von Scrum.org und die Community der Professional Scrum Trainer Menschen und Organisationen dabei, mit Scrum agiler zu werden. Ken Schwaber, der Miterfinder von Scrum, gründete Scrum.org im Jahr 2009 als eine globale Organisation und widmete sich der Verbesserung der Software-Entwicklung durch Reduzierung der Abweichungen, so dass die Arbeit und Arbeitsergebnisse zuverlässiger werden.

Das Scrum.org Professional Training Network (PTN) besteht aus Organisationen, die Scrum.org als offizielle Schulungsanbieter anerkennt. Professional Scrum Trainer (PST) arbeiten mit PTN Mitgliedern, um professionelle Scrum Trainings durchzuführen und die hohen Qualitätsstandards von Scrum.org einzuhalten. PTN Mitglieder richten sich nach den Scrum-Werten und verpflichten sich durch das Anbieten von Scrum.org Trainings den Beruf "Software-Entwickler" zu fördern.
Leveraging deep customer intelligence, Adobe Experience Cloud gives you everything you need to deliver a well-designed, personal and consistent experience that delights your customers every time you interact with them. Built on the Adobe Cloud Platform, leveraging Adobe Sensei machine learning and artificial intelligence, Adobe Experience Cloud gives you access to the world’s most comprehensive suite of solutions across three clouds – Adobe Analytics Cloud, Adobe Marketing Cloud, and Adobe Advertising Cloud. And because it’s from Adobe, it’s integrated with Adobe Creative Cloud and Document Cloud so that the design of a great experience is inextricably linked to its delivery.
Neo4j entwickelt die weltweit führende Graphdatenbank, mit der sich Nutzen aus Datenverbindungen ziehen lässt. Dazu zählen unter anderem Anwendungen wie das Angebot von personalisierten Empfehlungen für Produkte und Services, zusätzliche Social-Funktionalität für Webseiten, Analyse von Telekommunikationsnetzwerken oder die Neuorganisation von Master Data, Identity und Access Management. Unternehmen nutzen Graphdatenbanken, um Datenvernetzungen und -zusammenhänge schnell abbilden, abspeichern und abfragen zu können. Das Team von Neo4j hat eine Pionierrolle bei der Entwicklung von modernen Graphdatenbanken inne und hat bereits Unternehmen weltweit mit der Leistungsstärke der Graphen-Technologie bereichert.
Linkurious ist ein preisgekröntes Startup, welches im Jahr 2013 gegründet wurde. Es entwickelte eine Grafik-Visualisierungs-Software, mit der Regierungsbehörden und Fortune 500 Unternehmen in komplex verbundenen Daten Informationen finden und untersuchen können. Die Software dient der Betrugserkennung, der Unternehmensarchitekturverwaltung, der medizinischen Forschung oder der IT-Verwaltung. Sie ist kompatibel mit grafischen Datenbanken (AllegroGraph, DataStax, Neo4j, Titan) und enthält erweiterte Sicherheitsfunktionen und eine erweiterbare API.
Starmind nutzt selbstlernende Algorithmen, die auf neuesten Erkenntnissen aus Robotik und Neurowissenschaften basieren. Mit dem System können Unternehmen firmeninternes Know-how über bereits existierende organisatorische Grenzen hinweg sammeln, archivieren und für alle Mitarbeiter jederzeit und überall in Echtzeit verfügbar machen. Starmind wird in mehr als 40 Ländern von führenden Unternehmen aus diversen Branchen verwendet.
Die Avaloq-Gruppe ist ein international führendes Fintech-Unternehmen. Mit seiner Gesamtbankenlösung, der Avaloq Banking Suite, und seinem internationalen Netzwerk von BPO-Zentren bietet Avaloq weltweit vertrauenswürdiges und effizientes Banking mit besonderer Benutzerfreundlichkeit an. Mit seinen integrierten BPO-Dienstleistungen ist Avaloq der einzige unabhängige Anbieter im Finanzbereich, der seine Software sowohl selbst entwickelt als auch betreibt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz hat Niederlassungen in Berlin, Edinburgh, Frankfurt, Hongkong, Leipzig, London, Lugano, Luxemburg, Madrid, Manila, Nyon, Paris, Singapur, Sydney und Zürich.
Docker Inc. is leader in the area of software containerization technologies. Docker containers wrap a piece of software in a complete filesystem that contains everything needed to run: code, runtime, system tools, system libraries – anything that can be installed on a server. This guarantees that the software will always run the same, regardless of its environment. Compared to traditional virtual machines, Docker container are more portable and efficient while at the same time provide similar resource isolation and allocation benefits.

With the goal to innovate faster, organizations are moving away from waterfall style development practices traditionally linked to monolithic applications in favor of distributed applications and DevOps methodologies. Docker has emerged as a key enabling technology for this movement, from enabling DevOps methodologies to powering some of the most innovative websites / companies / applications in operation today.
Magnolia ist ein offenes Java CMS, das die Benutzerfreundlichkeit eines Smartphones für Unternehmenslösungen bietet. Die von mobilen Endgeräten inspirierte HTML5 Benutzeroberfläche arbeitet mit erweiterbaren, aufgabenzentrierten Apps, Benachrichtigungen (‚The Pulse‘) und Favoriten für den schnellen Zugriff auf den Workspace. Mit Magnolia CMS können Organisationen Online-Marketing, -Services und -Vertrieb über alle digitalen Kanäle hinweg orchestrieren und so das Potenzial jeder Kundeninteraktion maximieren.

Magnolias Open Source-Technologie unterstützt offene Standards wie beispielsweise CMIS und JCR, sowie die Integration mit dem Spring Framework. Somit ermöglicht es das Programmieren, Backend-Systeme und Anwendungen von Drittanbietern voll einzusetzen.
Talend bietet Integrationslösungen, die sich an jede Art von Integrationsherausforderung, jedes Datenvolumen und jeden Projektumfang anpassen lassen, egal wie einfach oder komplex. Nur mit Talends hochgradig skalierbarer Plattform für Daten-, Anwendungs- und Geschäftsprozessintegration können Organisationen ihre gesamten Informationsbestände effektiv einsetzen. Talend vereinigt Integrationsprojekte sowie Technologien und bietet Unternehmen so eine schnellere Wertschöpfung. Die flexible Architektur von Talend eignet sich für Big-Data-Umgebungen und lässt sich leicht an zukünftige IT-Plattformen anpassen. Zum einheitlichen Lösungsportfolio von Talend gehören Datenintegration, Data-Quality, Master Data Management (MDM), Enterprise Service Bus (ESB) sowie Geschäftsprozessmanagement (BPM). Alle Talend-Produkte teilen sich einen Satz leicht bedienbarer Werkzeuge, die auch die Qualifikation von Integrationsteams maximieren.